Gebäudeenergieberater im Handwerk (HWK)

Professionelle Energieberatung gehört beim Bauen und Modernisieren zum Standard. Auf der Grundlage Ihrer Berufsausbildung und Erfahrung erschließen Sie sich mit unserem Lehrgang ein aussichtsreiches Marktsegment. Nutzen Sie die Chance, neue Kunden zu gewinnen und durch Kompetenz in der Beratung zu überzeugen.
Mit der Ausbildung zum Gebäudeenergieberater (HWK) dürfen Sie einen geschützten Titel tragen, der für Qualität steht und im Umfeld der Energieberatung hohes Ansehen genießt. Sie unterscheiden sich damit von den ungelernten „schwarzen Schafen“, die sich als vermeintliche Energieberater bezeichnen und können Immobilienbesitzer mit Ihrem umfassenden Know-how rund um energetisches Bauen begeistern.

Modernisierungen planen

  • Gesetze und Verordnungen zur Energieeinsparung im Gebäudebestand anwenden.
  • Gebäude und technische Anlagen aufnehmen und für die bauphysikalische Beurteilung dokumentieren.
  • Berechnungen nach der Energieeinsparverordnung und mitgeltender Normen durchführen.
  • Konzept zur Verbesserung der Energiebilanz des Gebäudebestandes entwickeln, berechnen und darstellen.
  • Kosten/Nutzrechnung der geplanten Modernisierungsmaßnahme aufstellen.
  • Entsorgungskonzept für die geplante Modernisierungsmaßnahme aufstellen.
  • Rechtliche Bestimmungen für das Bauen im Bestand bei der Modernisierungsplanung berücksichtigen.
  • Aspekte der Sanierungsplanung und -umsetzung denkmalgeschützter Gebäude
  • Ausschreibungen erstellen und vergeben und eine Qualitätssicherung im Rahmen der Baubegleitung durchführen.

Bauwerke und Baukonstruktionen bewerten und auswählen

  • Baustoffkunde
  • Baukonstruktion
  • Umweltschutz/Baustoffrecycling

Bauphysikalische Anforderungen berücksichtigen

  • Wärmeschutz
  • Feuchteschutz
  • Schallschutz
  • Brandschutz

Technische Anlagen bewerten und auswählen

  • Energie- und Umwelttechnik
  • Anlagentechnik – Heizung
  • Anlagentechnik – Raumlufttechnik
  • Anlagentechnik – Beleuchtung/Elektrotechnik
  • Anlagentechnik – Erneuerbare Energien

Gesetzliche Regelungen zur Energieeinsparung und Energieeffizienz anwenden

  • Meisterprüfung in einem Handwerksberuf
  • Techniker, Ingenieure oder Architekten (Hier empfehlen wir Ihnen, den Abschluss bei der DENA auf Erfüllung nach § 388 GEB überprüfen zu lassen)

Dieser Lehrgang schließt mit einer schriftlichen Prüfung, einer fallbezogenen Projektarbeit und einem Fachgespräch ab. Die Prüfungsgebühren sind nicht Bestandteil der Lehrgangskosten und fallen erst mit Anmeldung zur Prüfung an. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich an das Prüfungswesen: Sarah Schefler, Telefon: 0711 1657-316, E-Mail: Sarah.Schefler@hwk-stuttgart.de

  • Abschlussprüfung
  • Geprüfter Gebäudeenergieberater (HWK)

Im Rahmen des Lehrgangs erhalten Sie von uns eine Schulungsversion der Software Hottgenroth. Sie finden alle wichtigen Informationen zur Software direkt hier.

2.885 Euro (Teilzeit) + Prüfungsgebühr

240 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)

  • 03.05.2024 – 07.09.2024 (Fr 14:00 – 20:45 Uhr, Sa 08:15 – 15:30 Uhr)
  • 20.09.2024 – 15.02.2025 (Fr 14:00 – 20:45 Uhr, Sa 08:15 – 15:30 Uhr)
  • 17.01.2025 – 31.05.2025 (Fr 14:00 – 20:45 Uhr, Sa 08:15 – 15:30 Uhr)
  • 19.09.2025 – 21.02.2026 (Fr 14:00 – 20:45 Uhr, Sa 08:15 – 15:30 Uhr)

Tina Gutsch

Telefon: 07111657-617

E-Mail: Tina.Gutsch@hwk-stuttgart.de

Es gelten unsere Teilnahmebedingungen, die Sie jederzeit auf unserer Internetseite nachlesen können. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Das Widerrufsformular finden Sie hier.

Anmeldung

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
E-Mail
Wählen Sie den Termin
Bitte bestätigen Sie
Indem Sie die Eingaben bestätigen und somit die Anmeldung abschließen, werden Ihre Daten übermittelt und der Kurs gebucht. Ihre Kursbuchung wird erst mit unserer Anmeldebestätigung wirksam.